Eindämmung des Corona-Virus

Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist Vermeidung von Sozialkontakten. Die Bürgermeisterin Hansmeier und Bürgermeister Greilmeier appellieren deshalb an die Bürger der Gemeinden Heldenstein und Rattenkirchen ihre Besuche im Rathaus auf absolut notwendige Fälle zu beschränken. „Wir müssen unseren Parteiverkehr in den nächsten Tagen leider erheblich beschränken. Dies tun wir zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger, um die Verbreitung des Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen. Bitte sehen Sie derzeit von Besuchen im Rathaus ab und kontaktieren Sie uns zunächst telefonisch oder per E-Mail.

Online-Registrierung im Impfzentrum

Online-Registrierung im Impfzentrum

Corona-Ampel Bayern

Die neue Corona-Ampel

Statusmeldung bezüglich der Coronapandemie

Aktuelle Zahlen für Bayern

Allgemeine Informationen

ab dem 25.01.2021 bis voraussichtlich 14.02.2021 ist das Betreten der Wertstoffhöfe ist nur noch mit FFP2-Msken gestattet. Dies gilt sowohl für die Mitarbeiter wie auch für die Bürger/innen.

Auch die Verwaltung der VG Heldenstein darf nur noch mit FFP2-Masken betreten werden.

Corona-Pandemie / Infektionslage weiter sehr angespannt / FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV und im Einzelhandel ab 18. Januar

Die Infektionslage aufgrund der Corona-Pandemie ist in Bayern und Deutschland weiter sehr angespannt. Die bislang ergriffenen Maßnahmen haben leider noch nicht zu dem erhofften spürbaren und nachhaltigen Rückgang der Infektionszahlen geführt. Ziel ist, eine Sieben-Tages-Inzidenz von unter 50 Fällen pro 100.000 Einwohner zu erreichen. Erst ab diesem Inzidenzwert ist eine sichere Nachverfolgung von Infektionswegen gewährleistet. Aktuell besonders besorgniserregend ist das Auftreten stark ansteckender Virusmutationen in einigen Ländern, deren Eintrag und Verbreitung in Bayern und Deutschland vermieden werden muss.

Mit Blick auf die weiterhin sehr hohe Infektionsdynamik und zur stärkeren Eindämmung des Infektionsgeschehens hat der Ministerrat daher heute eine Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske im Öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel ab Montag, den 18. Januar 2021, beschlossen.

Begründung zur Änderung der 11. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zum 21.01.2021

Änderung der 11. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zum 21.01.2021

11. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ab 16.12.2020

Eingeschränkter Dienstbetrieb im LRA Mühldorf

Allgemeine Fragen zur Kinderbetreuung

Bayernhilfsprojekte - LRA

Abfallentsorgung und Wertstoffhöfe im Landkreis Mühldorf

Hinweise zur Abfallentsorgung

Gewährleistung Entsorgungssicherheit

Öffnung der Wertstoffhöfe im Landkreis Mühldorf

Zutrittsregeln für die Wertstoffhöfe im Landkreis Mühldorf